Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die besten Analvibratoren für Sie und Ihn zu finden.

In unserem Preis-Leistungs-Test haben wir 3 Testsieger für Sie zusammengestellt.

Unser Testsieger

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Sehr gute Verarbeitung und designed in Deutschland.

2. Platz

Einer der besten Analvibratoren für Sie.
Mit extra starkem Saugnapf und 10 Vibrationsstufen.

3. Platz

Der anale Vibrator für Ihn.
Aus angenehmen Silikon mit 10 Vibrationsstufen und 100% wasserfest.

Was einen guten Analvibrator ausmacht

Die Auswahl an Analvibratoren für Frauen als auch Männer ist immens. Zwischen guten und qualitativen Produkten werden oft auch minderwertig verarbeitete Vibratoren angeboten. Bei einem schlecht verarbeiteten Analvibrator besteht besondere Verletzungsgefahr, da bereits kleinste scharfe Kanten im Oberflächenmaterial den empfindlichen Schließmuskel oder die Schleimhäute verletzen können. Hier ist also besondere Vorsicht geboten. Neben der Beratung in einem Erotik-Fachgeschäft bietet es sich an, sich online über die Produkte zu informieren. Dabei können unter anderem Kundenrezessionen oder auch Produkttests helfen.

Das Team von Analvibratoren.com hat es sich zur Aufgabe gemacht, für Sie die besten Analvibratoren zu finden. Doch was macht einen guten analen Vibrator denn aus? Wir haben die wichtigsten Kriterien zusammengestellt.

Oberflächenmaterial

Gute Vibratoren besitzen eine Ummantelung aus einem hochwertigem Material. Meist handelt es sich hierbei um Silikon, doch auch verschiedene Gummi-Arten finden bei einigen Produkten Gebrauch. Die Verarbeitung des Oberflächenmaterial spielt hier eine besonders entscheidende Rolle: die Oberfläche muss glatt und frei von Nähten, Kanten oder anderen rauen Erhebungen sein. Ist dies nicht der Fall, so besteht Verletzungsgefahr und man sollte das Sexspielzeug entsorgen.

Die richtige Form

Die Form eines Vibrators sollte mit der Anatomie des Körpers harmonieren. Nur so ist ein angenehmes und lustvolles Erlebnis garantiert. Für Männer etwa gibt es bestimmte Prostata-Stimulatoren, welche durch ihre Form die Prostata besonders gut massieren und stimulieren können. Natürlich gibt es auch anale Vibratoren, die ausschließlich für Frauen geeignet sind. Letztendlich gilt aber die Devise: alles was sich angenehm anfühlt und nicht wehtut, darf benutzt werden.

Vibrationsfunktion

Die Vibrationsfunktion unterscheidet einen Analvibrator von Dildos oder Analketten. Sie kann die Lust am Sex steigern und für interessante Orgasmen sorgen. Ein guter Analvibrator sollte mehrere und abwechslungsreiche Vibrationsstufen besitzen. Damit sind Spaß und Abwechslung garantiert. Einige Vibratoren bieten sogar mehrere Vibrations-Zonen - dies kann besonders Frauen zu Gute kommen, da hiermit eine anale und vaginale Stimulation gleichzeitig möglich ist.

Der Preis

Hier sollte man nicht an der falschen Stelle sparen. Qualität hat nunmal ihren Preis und das gilt auch für Analvibratoren. Von besonders billig erscheinenden Sexspielzeugen sollte man lieber die Finger lassen, da diese meist minderwertig verarbeitet sind und schnell kaputt gehen oder sogar zu Verletzungen führen können. Dennoch muss ein guter Vibrator nicht gleich ein Vermögen kosten. Bereits ab etwa 20€ kann man online sehr gute Analvibratoren bestellen.

Das richtige Gleitgel finden

Die Wahl des passenden Gleitgels ist mehr oder weniger jedem selbst überlassen. Während einige wärmendes Gleitgel bevorzugen, mögen es andere duftend und wieder andere vollkommen geruchs- und geschmacklos. Es gibt unzählige Marken von Gleitgelen im Erotikfachmarkt und so ist für jeden etwas dabei. Wichtig bei der Benutzung von Gleitgel ist jedoch, dass bestimmte Gleitgele latexunverträglich und deshalb nicht mit Kondomen und bestimmten Sexspielzeugen einsetzbar sind. Bevor man sich also ein Gleitgel besorgt, sollte man sich vergewissern, ob das Gleitgel latexverträglich ist oder nicht.